Otmar Kramis

Gender Wayang

  • Ausbildung an der Jazzschule Luzern und an der Musikhochschule Graz Oesterreich mit Carl Drewo und Karlheinz Miklin, Diplom 1989.
  • 1996-1997 Gender Wayang - Studium in Bali (Indonesien)
  • 1990-2009 Unterricht an der Hochschule Luzern - Musik (Berufsklasse Saxophon Jazz).

Bands and Projekte

  • Trio Szirmai-Kramis: seit 2002 Auftritte in der Schweiz, Iran, Holland, Frankreich.
  • Guadalcacin: Septett um Herbert Kramis,
  • Duo Szirmai-Kramis: Auftritte in der Schweiz und in Indonesien (Tour 1996).
  • SIX-SAX: Saxophon-Sextett. Konzerte u.a. Jazztage Leverkusen 1990, Woche der Begegnung Klagenfurt 1990, Jazzfestival Balverhoehle 1991, Jazzfestival Willisau 1992.
  • MA'NA: 1993 Gemeinschaftsprojekt mit Elena Szirmai (Werkbeitrag von Stadt und Kanton Luzern 1993), Lauren Newton & Mark Huber, Konzerte und Studioaufnahmen Dezember 1993.
  • Baumann-Haemmerli Sextet: 1986-1992, Konzerte in der Schweiz, Deutschland, Oesterreich, Paris, Bulgarien-Tour 1989.
  • Orchesterforum Graz: 1983-86 Konzerts in Oesterreich, Deutschland, Schweiz, Ungarn, Italien.
  • EBU-Bigband: Vertreter des Schweiz. Rundfunks in Budapest.
  • Orchesterarbeit

Diskographie

  • Trio Szirmai-Kramis Pasión - yvp-music 3115.
  • MA'NA - a journey mana01 Lucerne.

  

Bestellen? senden Sie eine Nachricht: Kontakt

  • Guadalcacin
  • Lars Lindval Tentet
  • Baumann-Haemmerli-Sextet: Adonde Estamos
  • Orchesterforum Graz: Aus dem Liederbuch der Grenzgaenger
  • Herbie Kopf: Lop-Sided
  • div. Samplers

Otmar Kramis´ breiten musikalischen Interessen und Fähigkeiten ermöglichen ihm nicht nur das Spielen der kompletten Saxophonfamilie, sondern machen ihn zu einem gefragten Musiker in einer breiten Palette musikalischer Projekte.